menu toggle

Selbstständig machen als Ernährungsberater - Ihr Traumberuf?

Immer mehr Menschen interessieren sich für eine gesunde Ernährungs- und Lebensweise und bei einigen ist das Interesse derart gross, dass sich daraus eine richtige Leidenschaft entwickelt. Diese Menschen träumen davon, ihre Passion auch beruflich nutzen zu können, denn sie wollen nicht nur sich selbst, sondern auch anderen Menschen helfen, gesund zu bleiben oder wieder gesund zu werden. Wenn auch Sie zu diesen Menschen gehören, dann könnten Sie Ihre Erfüllung finden, indem Sie sich als Ernährungsberater selbstständig machen.

Der Weg in die Selbstständigkeit – Heute: Julia Vaimann

Julia Vaimann, eine Absolventin der Akademie der Naturheilkunde, hat genau das erlebt, denn sie hat durch unsere Ausbildung zum Fachberater für holistische Gesundheit ihren Traumberuf gefunden. Julia hat uns erzählt, was sie bewogen hat, unsere Ausbildung zu absolvieren, wie sie die Ausbildung erlebt hat, warum sie sich für eine Selbstständigkeit entschieden hat und wie es ihr heute in ihrer eigenen Praxis mit ihren Klienten ergeht.

Mit der Vorstellung von Julia starten wir den ersten Teil unserer neuer Serie „Absolventen/Innen der AkN auf dem Weg in die Selbstständigkeit“.

Erst das Studium, dann der Beruf

Im Rahmen unseres Interviews erzählt uns Julia, dass sie sich schon sehr lange mit den Themen Naturheilkunde und gesunde Ernährung beschäftigt hat. „Mir ist ziemlich schnell bewusst geworden, dass die Ernährung des Menschen nicht nur seine gesundheitliche Situation bestimmt, sondern darüber hinaus auch viele andere wichtige Lebensbereiche beeinflusst. So waren für mich Themen wie Umweltschutz, artgerechte Tierhaltung oder fairer Handel ebenfalls schon immer von zentraler  Bedeutung.“

Doch bevor Julia sich auch beruflich mit diesen Themen auseinandersetzte, studierte sie zunächst internationale Betriebswirtschaft. Anschliessend arbeitete sie im Personalmanagement verschiedener Grossunternehmen, die unter anderem auch in der Naturheilkundebranche tätig waren.

Vom Beruf zur Berufung

„Es war ein Job, der mich nicht ausgefüllt hat.“ – so sagt sie im Rückblick. „Die vielen Arbeitswochenstunden und der Stress führten zu Frustration und Desillusionierung. Zudem hatten sich meine damaligen gesundheitlichen Probleme aufgrund meiner beruflichen Situation enorm verschlechtert.

Daher begab ich mich schliesslich auf die Suche nach ganzheitlichen und natürlichen Methoden, um meine Gesundheit wiederherzustellen. Dieser Weg führte mich dann sehr schnell zur Akademie der Naturheilkunde“ sagt sie mit einem verschmitzten Lächeln. Anfang 2012 begann sie die Fernausbildung zur Fachberaterin für holistische Gesundheit mit dem festen Ziel vor Augen, sich damit selbstständig zu machen. Zeitgleich kündigte sie bei ihrem bisherigen Arbeitgeber.

„Im Laufe dieses Lehrgangs merkte ich schnell, die richtige Entscheidung getroffen zu haben, und dass mein Leben sich nicht ändern würde, wenn ich weiterhin dieser Tätigkeit nachgehe.“ Aus diesem Grund  begann sie bereits während der Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater parallel dazu eine Heilpraktiker-Ausbildung. Julia resümiert für sich: „Es war eine anstrengende, aber auch sehr schöne und äusserst interessante Zeit.“

Als ganzheitliche Ernährungsberaterin gestartet

Begeistert erzählt uns Julia, wie sie das Wissen, das sie in der Akademie erwarb, in ihrer heutigen Tätigkeit als Ernährungsberaterin einsetzt: „Inhaltlich hätte ich mir keine bessere Vorbereitung vorstellen können. Bei der Beratung meiner Klienten kann ich ihnen komplexe Zusammenhänge einfach und verständlich erklären, wirkungsvolle Eigen-Massnahmen empfehlen und darüber hinaus auch ihr Bewusstsein schärfen. Ich gebe meinen Klienten, bzw. Patienten, also eine Anleitung zur Selbsthilfe und diese Empfehlungen helfen nicht nur ihnen, sondern haben gleichzeitig  auch positive Auswirkungen auf wichtige Entwicklungen unserer Zeit. Mehr Ganzheitlichkeit geht kaum.“

Durch ihre Heilpraktiker-Ausbildung hat Julia zusätzliches medizinisches Know-How erworben, das sie nach bestandener Abschlussprüfung befähigte, als ganzheitlich orientierte Therapeutin tätig zu werden.

„Seit dem Abschluss beider Ausbildungen arbeite ich selbständig in meiner eigenen Praxis VitalWert in Stuttgart. Meine Tätigkeit als Heilpraktikerin und Fachberaterin für holistische Gesundheit erfüllt mich gänzlich und bereitet mir ausserordentlich viel Freude. Ich habe mit meinem Entschluss, mich selbstständig zu machen einfach das getan, was ich liebe: Menschen dabei zu unterstützen, gesund zu werden – und es zu bleiben.“, schildert sie mit einem strahlenden Lächeln.

Der Aufbau ihrer eigenen Praxis und die Arbeit als Ernährungsberaterin

Beim Aufbau ihrer Selbstständigkeit konnte Julia auch von ihren vorhergehenden Berufserfahrung profitieren: „Wichtige Themenbereiche wie Gesprächsführung, Präsentations- und Motivationstechniken sowie das analytische Vorgehen waren mir bereits bestens vertraut. Diese Fähigkeiten können angehende Ernährungsberater auch in den Berater/innen-Seminaren der Akademie erlernen. Das ist eine ausgezeichnete und für die selbständige Arbeit als Ernährungsberater unverzichtbare Gelegenheit, auch diese Befähigungen zu erlangen“.

Julia baute sich nach und nach ihre eigene Existenz auf. In einer Praxisgemeinschaft mitten in der Innenstadt von Stuttgart richtete sie sich einen Raum für ihre Beratungen ein. Sie setzte eine eigene Webseite auf und startete mit der Bekanntmachung ihres ganzheitlichen Angebotes.

„Es hat natürlich eine Weile gedauert, bis meine Marketing-Massnahmen Erfolg zeigten. Die beste Werbung ist und bleibt jedoch die Mundpropaganda. Die positiven Bewertungen meiner Patienten, die zufrieden mit meinen Leistungen sind tragen dazu bei, dass auch neue Klienten meine Praxis aufsuchen. Auf diese Weise wächst die Anzahl meiner Patienten stetig. Und für mich ist diese Entwicklung meine ganz persönliche Bestätigung dafür, dass ich den richtigen Weg eingeschlagen habe.“

Ernährungsberaterin – Ein Traumberuf

Julia hat es geschafft, ihr Leben erfolgreich mit einer Aufgabe zu gestalten, die sie wirklich liebt. Als ganzheitliche Ernährungsberaterin und Heilpraktikerin analysiert sie die Lebens- und Ernährungsweise ihrer Klienten, wertet Blutergebnisse aus, erstellt individuelle Therapie- und Ernährungspläne und empfiehlt gesundheitsfördernde Zusatz-Massnahmen.

Sie berät Klienten in ihrer Praxis, begleitet sie während ihrer Therapie und Ernährungsumstellung und tut alles dafür, dass sie schnellstmöglich wieder gesund werden und ihre Gesundheit auch erhalten.

Mittlerweile geniesst sie ihre Selbstständigkeit sehr, wie sie stolz und glücklich berichtet: „Ja, es ist sehr schön, flexibel und frei zu sein und die Arbeit zu tun, die wirklich Freude bereitet. Ich wollte mich schon immer für andere Menschen einsetzen. Das ist mein absoluter Traumberuf, in dem ich meine Erfüllung und die Sinnhaftigkeit meines Lebens gefunden habe.“

Gelegentlich bietet Julia ihren Klienten und allen interessierten Menschen Informationsvorträge an, die ganz allgemein das spannende Thema Gesundheit und Ernährung beleuchten, oder auch jene, die die Auswirkung einer gesunden Ernährung bei bestimmten Erkrankungen erklären. „Solche Vorträge, Informationsveranstaltungen oder andere Aktionen sind sehr beliebt und stellen eine gute Möglichkeit dar, sich als Ernährungsberater bekannt zu machen oder seinen Bekanntheitsgrad zu erhöhen.

Das Erfolgsgeheimnis für die Selbstständigkeit

Zum Abschluss unseres Gesprächs haben wir Julia gefragt, ob sie all jenen Menschen, die ebenfalls eine erfolgreiche Ernährungsberater-Tätigkeit ausüben möchten, etwas mit auf dem Weg geben kann. Lächelnd antwortet sie: „Ja, einfach weiter machen und niemals aufgeben! Erfolg basiert meines Erachtens auf Disziplin, Durchhaltevermögen und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Natürlich sollte man sich für die Themen, mit denen man sich befasst, begeistern, denn Freude und Spass bei der Arbeit zählen zu den wichtigsten Triebkräften für den Erfolg.“

Werden auch Sie ein/e erfolgreiche/r Ernährungsberater/in

Träumen auch Sie davon, ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben zu führen, mit einer Tätigkeit, die Ihnen wirklich Spass macht? Sie interessieren sich für das Thema „gesunde Ernährung“ und wollen ganzheitlicher Ernährungsberater werden? Machen Sie den ersten Schritt und fordern Sie unsere kostenlose Informationsbroschüre an oder vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin mit uns. Wir freuen uns auf Sie 🙂